TVTower: Vergleich 3D- und 2D-Version einer Spielfigur
Grund:

28.02.2017 - 08:40
GWRon
In den letzten 60 min online
GWRon
Rang 9

Projekte: 3
Designs: 3
Blogs: 7
Aktivität:
Wahrscheinlich inaktiv
2
Folgenden Nutzern gefällt das Design: krazun, Retrokuhn
0 487
#digitale-kunst
Beschreibung

Hier ein Vergleich einer aelteren 3D-Spielfigur mit der immer noch genutzten 2D-Pixel-Variante.

Die 3D-Figur ist - wie ersichtlich - komplett geriggt und schon mit einigen Animationen versehen (Treppen steigen, laufen - und die Popo-Kratzer-idle-Animation).

Das schwierige bzw unnoetig komplexe an den Figuren ist, dass Blender noch immer kein ordentliches "Linking" von Objekten erlaubt. Es ist schier nicht moeglich eine Basisfigur (nackt) zu erschaffen und zu animieren und ihr flexibel Klamotten zuzuweisen (ohne Cloth-Simulation). Gedanke war, dass manche ja ein Hemd und manche ein Poloshirt tragen wollen. Oder eine Kurze Hose oder oder oder. Und nicht jeder traegt eine Prille oder eine "Stino-Buerofrisur". Und ich wollte nicht fuer jeden alles neu animieren / riggen / ... muessen. Weight Copy hin oder her - es muss auch "bequemer" gehen. 

Kommentar als Gast hinzufügen