CYPEST Entwicklung Der lange Weg zu 1.2
Der lange Weg zu 1.2 01.01.2018 - 20:53 3
Folgenden Nutzern gefällt das Design: damios, eitelkalk, krazun

Momentan befindet sich das Spiel in der Version 1.1, aber die Entwicklung geht weiter. 1.2 steht vor der Tür und hat erfolgreich Weihnachten und Neujahr vertrieben.

Eigentlich wollten wir von 1.0 auf 1.2 springen, aber im ersten Drittel der Entwicklung kam uns noch ein schlimmer Bug unter und so mussten wir handeln. Deshalb klingt der nächste Versionssprung viel geringer, als er tatsächlich ist.

Was ist geplant?

Zunächst einmal wird eine zweite Mission geben. Die erste Mission hat 8 Level, die zweite wird 12 erhalten. Das klingt zahlenmäßig vielleicht nicht nach viel, aber wer CYPEST ein wenig spielt, kann sich vorstellen, dass da mehr dahinter steckt. Wenn man ein Level fehlerlos spielt, ist man zwar in etwa einer Minute durch, aber das muss man erst einmal schaffen. Für manche Level braucht man, vergleichbar mit Super Meat Boy, sehr viele Anläufe. Und selbst wenn man am Ziel ist, hat man mit Sicherheit noch nicht alle möglichen Punkte. Letztlich geht es in CYPEST genau darum: den Punktevergleich.

Der Levelbau sieht zwar auf den ersten Blick einfach aus, aber es erfordert extrem viele Tests. Jedes Level muss mehrere hundert Mal gespielt werden, bis es stimmig ist.

Mit der neuen Mission gibt es auch neue Features. Zum Beispiel wird es einen Teleporter geben, außerdem einen neuen Gegner-Typ. Dazu gibt es für die Dateien und Ordner, die man einsammeln kann, ein komplett neues Grafikset. Neue Hintergründe und neue Musik runden das Paket ab.

Doppelter Wortsinn

Abgesehen von den Inhalten arbeiten wir außerdem noch an einer Browserversion. Man wird also mit dem selben Account auf dem Desktop und/oder im Browser spielen können. Wir meinen es also Ernst, wenn wir von einer neuen Version sprechen. 

Leider lässt sich momentan noch nicht sagen, wann die neue Version fertig wird. Derzeit arbeiten wir noch an den Inhalten. Während ich dann am Levelbau arbeite, wird sich der Kollege um die Portierung kümmern. Wir hoffen in der Zwischenzeit auf möglichst viel Feedback, damit wir das gleich in 1.2 einfließen lassen können.


Grund:
Kommentar als Gast hinzufügen