Zum Profil von SpaceTraders
1

Ersteller
Ikarus
In den letzten 60 min online
Ikarus
Rang 4

Projekte: 1
Designs: 0
Blogs: 0
Aktivität:
Sehr aktiv
DevBlog 15.04.2018 - 06:26

SpaceTraders ist ein Massive Multiplayer Weltraum Handel Online Tycoonspiel im Browser für Windows-Desktop-PCs.

Nachdem das "Überbrückungs-Projekt" 'YALB - Yet Another Little Browsergame' (ein Massive-Multiplayer-Echtzeit-Strategie-Online-Browsergame) nach etwa vier Monaten Entwicklungszeit schon fast komplett fertiggestellt war, starteten im Dezember 2017 die Vorarbeiten für SpaceTraders. Wesentlichste Änderung in den Voraussetzungen war, dass es keinen Kampf Spieler gegen Spieler geben sollte. Somit kann man jederzeit bei SpaceTraders einsteigen ohne befürchten zu müssen, von den Altgedienten schon bald ausgelöscht zu werden. Lediglich der Aufstieg in die Topplätze der Ranglisten dürfte schwieriger sein, da ein Vorsprung nunmal ein Vorsprung ist.

 Die Arbeiten der letzten vier Monate gingen, nach einer sehr erfreulichen Anfangsphase, dann nicht ganz so gut weiter. Insbesondere hatte mich die Grippewelle als eine ihrer frühen Kunden bedient. So heftig wie dieses Jahr hatte es mich noch nie erwischt, so dass fast drei Wochen nur mit stark verminderter Leistung am Projekt gearbeitet werden konnte.

Nachdem der erste Entwicklungsteil so gut wie abgeschlossen war, gestaltete sich der daran anschliessende Teil als widerspenstig. Dies lag vor allem daran, dass es mir zunächst nicht gelingen wollte, den eigentlichen Handel in ein für mich akzeptables Handling zu zwingen; hier fehlte ganz klar ein konstruktives Feedback, was die Angelegenheit hätte beschleunigen können. Nach einigem Hin und Her hatte ich dann auch die Handhabung des Handels in den wesentlichen Zügen geschafft, womit die Umsetzung in Code dann wieder zügiger voranging.

Da die zwei Grundpfeiler des Spiels - der Transport und der Handel - so gut wie abgeschlossen waren, kam die Umsetzung des Tutorials. Auch das gestaltete sich wiederum schwierig in den Anfängen, da noch kein akzeptables System entwickelt war, mit dem sich spätere Änderungen am Tutorial relativ einfach umsetzen liessen. Für die Entwicklung eines solchen Systems bedurfte es einiger Versuche, die dann letztlich doch zu einem akzeptablen Ergebnis führten. Dennoch sollte die Erstellung von Tutorials nicht unterschätzt werden, denn sie sind - und bleiben vermutlich auch - immer mit relativ viel Arbeit und entsprechendem Zeitaufwand verbunden.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird noch an einigem Feinschliff des bereits Bestehenden gewerkelt. Ausserdem steht noch die Umsetzung einiger, sagen wir mal "Spezial-Features", an. Und dann kommt auch schon bald der grosse Tag der Wahrheit: nämlich die Installation auf dem WebSpace. Wegen der gewaltigen Datenmenge lässt sich aus praktischen Gründen kein SQL-Dump importieren (theoretisch schon, aber praktisch lieber nicht). Hier hat die Kurse-Tabelle mit fast 500 Megabyte einen gewaltigen Anteil an der Gesamtgrösse der neu installierten Datenbank. Tests haben gezeigt, dass das Neuerstellen der Daten wesentlich komfortabler bei drastisch verringertem Zeitbedarf ist, womit dieser Weg beschritten werden wird. Wie das alles abgelaufen sein wird, folgt in einem späteren Beitrag.

 


2
Folgende Nutzer haben sich bedankt: damios, Tixewi
Aktualisiert: 15.04.2018 - 06:40
1
Antwort als Gast erstellen