Rhineware - The MIR Incident
Projekt melden
Grund:

Rhineware – The MIR Incident
“Creating games that put smiles on everyone's face.”

Story:
Mit dem Ende des 21. Jahrhunderts begann auch die Ausbreitung der Menschen in unserem Sonnensystem. Schnellere und effizientere Antriebe erlaubten die Schaffung von Außenposten auf verschiedenen Himmelskörpern. Die Weite des Alls zog ebenso viele Glücksritter, Abenteurer und Piraten an. Zu dieser Zeit begann auch die Kolonisierung des Mars, für welche die MIR2 in seinen Orbit geschafft wurde. So wie kleine Kinder die lange Zeit im Klassenzimmer stillsitzen mussten und nun endlich nach dem erklingen der Schulglocke heraus stürmen, so stürmten nun auch die Menschen in die Freiheit des Alls.

Doch diese Ausbreitung bleibt nicht unbemerkt und viele verschiedene und fremdartige Augen beobachten das Geschehen. Es gilt schnell herauszufinden wer Freund und wer Feind ist. Doch noch ahnen die Menschen von alledem nichts. Zu sehr sind sie mit sich selbst beschäftigt. Still, leise und unbemerkt greift zu dieser Zeit eine schattenhafte Hand nach dem Mars und seiner Raumstation.

Hier beginnt die Geschichte unseres Protagonisten als Versuchsobjekt in einem geheimen Labor auf der Erde. Gefesselt an einen Labortisch weiß er nicht wie er dahin gekommen ist. Im bleibt auch nicht viel Zeit darüber nachzudenken, denn ein Experiment an ihm scheint gerade zu beginnen. Doch etwas scheint schief zu laufen. Die Wissenschaftler werden unruhig und ein Alarm ertönt. Eine Hand greift plötzlich nach dem Riemen mit welchem sein Arm an den Tisch gefesselt ist und befreit ihn. In diesem Moment ist sein Freund auch schon wieder verschwunden. Jetzt gilt es keine Zeit mehr zu verlieren. Es gibt nur diese eine Fluchtmöglichkeit. Draußen vor Tür ist Kampflärm zu hören ...

Gameplay:
'The MIR Incident' ist ein Sidescroll-Adventure-Spiel im SciFi-Setting. Der Spieler hat die Aufgabe durch unser Sonnensystem zu reisen, die verschiedenen Himmelskörper zu erkunden, um allerlei Quests zu absolvieren. Dabei dient das Sonnensystem als frei erkundbare 3D Oberwelt, welche die jeweiligen Level-Eintrittspunkte auf den Planeten miteinander verbindet. Das Gameplay auf der Oberwelt unterscheidet sich von dem Gameplay in den Leveln. Die Level selbst kann der Spieler als Sidescroller frei erkunden. Dort trifft er auf NPCs und Gegner, absolviert Quests, schreitet in der Story voran oder findet Secrets.

Ein starker Fokus liegt bei uns auch auf der KI. Basierend auf Ausrüstung und Attributen entscheidet sie selbst welches Verhalten sie an den Tag legt. Da sie auch in der Lage ist ihre Umgebung wahrzunehmen, nutzt sie diese zu ihrem Vorteil. Ebenfalls reagiert sie auf gegnerisches Verhalten und passt sich an. Auch die Nutzung von beliebig vielen Fähigkeiten ist ihr nicht fremd. Die dabei eigens entwickelte Wegfindung ermöglicht es der KI selbst in komplexen Leveln zu navigieren. Die Bewegungsarten 'Gehend', 'Kletternd' und 'Fliegend' sind möglich. Ebenfalls wird die Nutzung von beweglichen Plattformen oder Türen unterstützt, sodass diese kein Hindernis darstellen. Eine gute Wegfindung ist die Grundlage dafür, dass der Spieler Begleiter mitnehmen kann.

Der Spieler hat außerdem die Möglichkeit seinen Charakter weiter zu entwickeln, indem er sein Equipment ändert, seine Ausrüstung upgradet oder seine Stats bei Lehrern verbessert. Dies lädt ihn dazu ein die einzelnen Level genauer unter die Lupe zu nehmen, denn an vielen Orten bieten sich ihm Möglichkeiten stärker zu werden. Das dabei erfahrene Gefühl des Fortschritts soll den Spieler selbst gegen Ende des Spiels noch bei Laune halten. Gegner an denen man sich am Anfang noch die Zähne ausgebissen hat oder auf deren Speisekarte man stand, lassen sich mit der Zeit mit leichtigkeit Bezwingen was ebenfalls das Gefühl der Genugtuung hervorrufen soll. Ein Wanderung vom Ende zur Spitze der Nahrungskette soll vollzogen werden.

Präsentation:
Beim Spiel ist uns auch das audio-visuelle sehr wichtig. Der hochaufgelöste Zeichentrick-Art Style und die orchestrale Musik-Untermalung sollen für eine größere Immersion im Spiel sorgen. Eine große Vielfalt sorgt dafür, dass selbst nach mehreren Spielstunden neues entdeckt werden kann. Das SciFi-Setting erlaubt die Schaffung vieler und auch fremdartiger Welten mit hohem Alleinstellungsmerkmal. Etwa 200 verschiedene Charaktere unterteilt in 25 Charaktertypen sollen dafür sorgen, dass immer wieder neue Wesen entdeckt werden können. Dabei ist uns auch sehr wichtig: Alles eigene Handarbeit. Von Soundeffekten bis hin zu den visuellen Effekten machen wir alles selbst.

Zahlreiche Sprachpakete erlauben dem Spieler das Spiel in seiner Muttersprache zu erleben.

Ausblick:
Momentan steuern wir auf das Ende der Alpha-Phase zu, welche Ende diesen Jahres abgeschlossen werden soll. Dies bedeutet, dass wir bis dahin sämtliche Features des Spiels umsetzen wollen, um uns anschließend auf Leveldesign, Quests und Story zu fokussieren. Der Abschluss des Projekts ist für Januar 2023 geplant.

 

Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, folgt unserem YouTube-Kanal oder alternativ Twitter! Vielen Dank!

#Adventure  #2D #Sidescroll  #Unity #madewithunity #Rhineware

Entwickler
VisionUndInit
In den letzten 60 min online
VisionUndInit
Rang 6

Projekte: 1
Designs: 0
Blogs: 0
Aktivität:
Sehr aktiv
Erstellt am: 10.10.21
Letztes Update: 09.11.21
Status: Alpha
Besucher: 122
Mögen dieses Spiel
Download
Für das Projekt ist kein Download verfügbar!
Letzte Diskussion
RE: Gameplay
Zum letzten Beitrag

Von VisionUndInit
In den letzten 60 min online
VisionUndInit
Rang 6

Projekte: 1
Designs: 0
Blogs: 0
Aktivität:
Sehr aktiv
am 24.11.2021 - 10:13
Zum Forum
Entwicklung
Bisher keine Aktivitäten