Astralon Entwicklung [Astralon] Release der aktuellsten Demo!
[Astralon] Release der aktuellsten Demo! 04.12.2016 - 02:42 3
Folgenden Nutzern gefällt das Design: damios, eitelkalk, krazun

Hallo zusammen!

Die aktuellste Demo nach momentanem Stand ist soeben im Hauptbereich verfügbar geworden. Sie ist ein Stück aktueller als alles, was ich irgendwo anders präsentiert habe und benötigt keinerlei andere Programme, Dienstleistungen oder Ressourcenpakete wie beim letzten Mal, dafür ist die Datei ein kleines Stück größer geworden. (~150mb.)

Klickt hier, um die neueste Version auszuprobieren! (~2 Stunden Spielzeit, abhängig von Erkundungslust.)

Was bedeutet das für den Spieler? Grundsätzlich sollte die Spielerfahrung eine bessere sein als bei den anderen Releases - allerdings gibt es immer auch die Möglichkeit, dass sich dabei ein kleiner Gamebreaker eingeschlichen hat. Sollte das passieren, werde ich mich natürlich direkt darum kümmern.

Inhalte der Demo

  • Komplett überarbeiteter Anfang, verglichen zur alten Demo hier auf Pewn.
    • Es gibt unzählige Pfade und Dialogvariationen, die man schon alleine im Introbereich einschlagen kann und ihre eigenen kleinen Auswirkungen haben, verglichen zum ursprünglich extrem linearen Anfang. Eventuell schreibe ich demnächst einen kleinen Walkthrough dazu.
    • Es gibt mehr als 4x soviele versteckte Gegenstände und Goodies, alleine im selben Anfangsbereich und eine neue kleine Herausforderung für die Sammler unter euch: Blaue Kisten. Diese sind, im Vergleich zu anderen Gegenständen, besonders gut versteckt und haben auch die besten Gegenstände in sich!
  • Das Balancing wurde komplett geändert und überarbeitet.
    • Rayden verliert alle Fähigkeiten, die er vorher hatte und bekommt eine hohe Anzahl an neuen. Diese sind momentan bis Level 28 ausgebreitet, werden aber in Zukunft noch angepasst. In der Theorie sind alle seine Fähigkeiten (abgesehen von zusätzlich lernbaren) fertig durchdacht und müssen nur noch implementiert werden.
    • Da das Kampfsystem viel aktiver geworden ist, ist der HP Wert bei so ziemlich allem extrem in die Höhe geschnellt - wo vorher 50 HP zu sehen waren, sind wir jetzt in den hunderter Bereichen!
      Für diejenigen, die das neue Kampfsystem zu schnell finden: Wählt ihr gerade ein Item oder einen Skill aus, verstreicht die Zeit nicht. Ihr habt in diesen beiden Menüs (und auch nur in diesen beiden) unlimitiert für eure Züge und Strategien Zeit.
  • Voice Acting!
    Zwei äußerst talentierte Sprecher, die auch schon in größeren Projekten zu hören waren, bemühen sich an wichtigen Stellen auch in Astralon eine gute Leistung zu bringen. 
  • Eine neue Gegend: Das große Labyrinth von Carim.
    Macht euch zusammen mit Nem, dem ersten Teammitglied auf eurem Abenteuer auf, die Gärten Carims zu durchstreifen, um dem Meteor auf den Grund zu gehen, der dort in einer Höhle eingeschlagen ist. Was euch dort wohl erwarten wird?
  • Eine neue Gegend: Das verlassene Banditenlager.
    Nachdem ihr das Labyrinth endlich hinter euch habt, gilt es schon direkt das nächste Verließ zu erkunden. Ihr werdet auf die ein oder andere mysteriöse Gestalt treffen, die euch auf euren Abenteurern noch öfters begegnen wird! Gleichzeitig schließt sich euch noch ein drittes Teammitglied an!
  • Insgesamt 5 Bosskämpfe, wobei zwei von euren Entscheidungen abhängen! Es kann entweder der eine, oder der andere passieren. Der Wiederspielwert ist diesmal wesentlich höher!
  • Soviel versteckte Gegenstände wie noch nie zuvor. Im Grunde kann ich sie nichtmal mehr abzählen, geschweige denn, selber alle finden! Wir haben die 100er Grenze schon lange überschritten. 
  • MOOBLES! (Wenn ihr das erste Mal im Dorf ankommt, werdet ihr sehen was ich meine.)

Wie schon im letzten Blog angekündigt, ist diese Demo KOMPLETT in Englisch. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, wird vermutlich weniger Spaß an dieser Version haben. Eine deutsche Version des gesamten Spiels wird natürlich kommen, aber erst dann, wenn die Englische bereits fertig ist.

Und damit wünsche ich euch noch einen schönen Tag!
~Puma


Aktualisiert: 04.12.2016 - 02:48
Grund: