Zum Profil von Negaia
1

Ersteller
Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 100

Projekte: 2
Designs: 86
Blogs: 26
Aktivität:
Sehr aktiv
Negaia - Steinzecke 14.05.2016 - 18:39

Hallo Leute, im Moment setzen wir unsere NPCs um. Einer davon ist die Steinzecke. Die Steinzecke flieht vor Spielern, jedoch wenn man eine geeignete Waffe besitzt, kann die Zecke erlegt werden.

Grüße Negaia - Team


Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 10

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Wahrscheinlich inaktiv
19.05.2016 - 18:00

Sehr cool und unterhaltsam . Klasse!


eXperinox - Browserspiel Science Fiction  / Weltraum - "Spielst du noch oder weinst du schon?"
Entwicklertagebuch und News aus dem All - Das eXperinox Blog

Ersteller
Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 100

Projekte: 2
Designs: 86
Blogs: 26
Aktivität:
Sehr aktiv
19.05.2016 - 18:18

Hallo Slayer,

diese Meinung teilen leider nicht alle :-). Aber schön, dass es dir gefällt.

Gruß

Team Negaia


Selena
In den letzten 60 min online
Selena
Rang 2

Projekte: 0
Designs: 0
Blogs: 0
Aktivität:
Sehr aktiv
19.05.2016 - 22:35

"Kann" die Zecke irgendwas? Also ist es für den Spieler irgendwie von Vorteil, sie zu erlegen (oder sie gar am Leben zu lassen?)


Ersteller
Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 100

Projekte: 2
Designs: 86
Blogs: 26
Aktivität:
Sehr aktiv
20.05.2016 - 07:49

Guten Morgen Selena,

Sie spawnt mit 10%iger Wahrscheinlichkeit eine Moorblume, welche für gewisse Tränke benötigt wird. Darüber hinaus kann man sie mit einer Waffe aufscheuchen und an einer gewissen Stelle durch nähern die Gaswolke erzeugen. Das geht im besten Falle zu zweit. Die Gaswolke erzeugt Schaden auf Spieler und NPCs.

Gruß

Team Negaia


Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 10

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Wahrscheinlich inaktiv
21.05.2016 - 09:07

Hmm, jetzt würde mich schon interessieren, was den die Kritiker an der Steinzecke zu bemängeln haben. Ich kann natürlich den Wert für das Spiel an sich (was bringt die Zecke) nicht beurteilen. Von der Optik und der Bewegung her finde ich sie aber wirklich klasse - deshalb auch mein positiver Kommentar dazu.


eXperinox - Browserspiel Science Fiction  / Weltraum - "Spielst du noch oder weinst du schon?"
Entwicklertagebuch und News aus dem All - Das eXperinox Blog

GWRon
In den letzten 60 min online
GWRon
Rang 7

Projekte: 2
Designs: 3
Blogs: 7
Aktivität:
Aktiv
21.05.2016 - 11:17

Auch wenn ich nicht zu den besagten Kritikern gehoere:

Das Problem an der "Steinzecke" ist meines Erachtens: es sieht nicht aus wie eine "Zecke". Es gibt keinen Grund einen Humanoiden daraus zu basteln. Ein Insektoid mit versteinertem Hinterleib wuerde es doch auch tun. 

Was mir noch aufgefallen ist: im Video kehrt das "Viech" wieder an seinen Ursprungsort zurueck - und irgendwie sieht diese "ich leg mich wieder hin"-Animation etwas komisch aus. Bei einem Insektoiden haette man hier den Vorteil, dieses "hinlegen" nicht darzustellen.

Imho stelle ich mir unter einer Steinzecke folgendes vor: Als "Tarnung" besitzt dieses possierliche Tierchen einen Steinfoermigen und -farbigen Leib (also verschiedene Leiber/Varianten fuer das gleiche Wesen modellieren). Die Zecke wuerde seine Zeit in einem Tarnmodus verbingen, bis eben ein Opfer in die Naehe kommt. Nun verstroemt es diese Furz-Wolke um entweder den Gegner in die Flucht zu schlagen oder leichte Opfer zu betaeuben. Dies bedeutet auch, dass eine Steinzecke nur in steppenhafter Umgebung bzw. in Sandduenen vorkommen kann - in "Wiese" buddelt es sich halt unschoen und die Tarnung kommt evtl. auch nicht so gut.

Vom Prinzip her also wie eine dieser Sandspinnen, nur dass hier eigentlich ein "Blut aussaugen" statt ein "durch-Gift-Innereien-aufloesen und aussagen" stattfindet. 

 

Diese Furz-Wolke koennte auch mit einer kleinen Animation am Koerper einhergehen: Aehnlich dem Vollpumpen mit Blut, koennte der Koerper dieser "richtigen" Zecke sich etwas aufblaehen, bevor er die Wolke entlaedt. Dies gibt dem Spieler auch die Moeglichkeit, sich noch zu entfernen (Vorwarnsystem).

 

Wenn man nun das "humanoide" und "Steinzecke als Name" weglaesst, sieht der humanoide Charakter durchaus schick aus. Das Problem ist halt die Namensgebung und die damit verbundene Erwartungshaltung - und die ist nunmal individuell ;-)

 


Aktualisiert: 21.05.2016 - 11:20
Ersteller
Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 100

Projekte: 2
Designs: 86
Blogs: 26
Aktivität:
Sehr aktiv
21.05.2016 - 15:43

Hallo Slayer,

die größte Kritik haben wir wegen der Furzgeräusche bekommen :-). Aber uns egal, wir finden das cool.

Hallo GWRon,

danke für deine Anmerkungen. Das mit dem Namen, da gebe ich dir Recht - der ist nicht ganz glücklich. Auch die weiteren Anmerkungen sind hilfreich für weitere NPCs. Mit der Steinzecke sind wir jetzt so zufrieden.

Gruß

Team Negaia


meernixe
In den letzten 60 min online
meernixe
Rang 4

Projekte: 2
Designs: 3
Blogs: 2
Aktivität:
Sehr aktiv
22.05.2016 - 06:26

Huhu!

Was mir aufgefallen war, ist die Tatsache, dass die Zecke in der Demo so schnell zurückkommt. Das erscheint mir irgendwie unrealistisch. Aber das ist dann ja mehr Balancing als Optik.


Ersteller
Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 100

Projekte: 2
Designs: 86
Blogs: 26
Aktivität:
Sehr aktiv
22.05.2016 - 09:15

Hallo Meernixe,

ja stimmt... Bezüglich Balancing wollen wir die Alpha abwarten wie das "Look and Feel" beim Spieler ankommt. Die KI der NPC ist auch lange noch nicht feritg. Das sind die ersten Grundfunktionen.

Gruß

Team Negaia

 

 


1
Antwort als Gast erstellen