12

Negaia - Santhnor Soundtrack 01.07.2016 - 23:50

Hallo Leute,

unser Sound-Designer hat den Sound für Santhnor derzeit in der Mache. Anbei ein Video aus Santhnor mit dem Sound. Santhnor ist die Kornkammer der Hauptstadt Nurimon. und liegt genau zwischen Ligarien udn der Hauptstadt. In diesem Video ist der Gebirgspass gezeigt der Ligarien mit dem fruchtbaren Gebiet Santhnors verbindet.

Gruß

Team Negaia


Aktualisiert: 01.07.2016 - 23:58
02.07.2016 - 20:57

Hört sich echt so richtig wie ein Skyrim-Soundtrack an ;) Ist auch schön mal wieder ein paar bewegte Bilder von Negaia zu sehen, die können den Eindruck eines Spiels, meiner Meinung nach, immer ein bisschen besser vermitteln. Was mir aufgefallen ist, ist, dass die Hinsetzen-Animation ein bisschen zu flott aussieht, ein klein wenig langsamer wäre die glaube ich realistischer. 

Ich weiß, dass ihr euch erst kürzlich dazu entschlossen habt, neue Features nur noch im Forum vorzustellen, aber wenn ihr das in Zukunft doch über Blogeinträge machen würdet, könnten andere ihre Begeisterung auch über einen Like ausdrücken und nicht nur über einen Kommentar ;) 


02.07.2016 - 21:52

Hallo damios,

es wird demnächst wieder mehr Videos geben. Wir wissen dich, dass es allen gefällt was wir machen ;-) - Nein Spaß... Wir möchten durch Doppelposts Pewn einfach nicht überfrachten. Das mit dem hinsetzen, da müssen wir eh nochmal ran. 

Gruß

Team Negaia


02.07.2016 - 22:27

Müssen ja keine Doppelposts sein, ihr könntet ja ausschließlich Blogeinträge machen.


03.07.2016 - 10:07

Guten Morgen damios,

also uns ist das "Gefällt mir" nicht so wichtig. Wichtig sind uns Meinungen, wie z.B. von GWRon, welche uns helfen manche Dinge noch zu verbessern. Deswegen posten wir unsere Sachen weiter im Forum.

Gruß

Team-Negaia


03.07.2016 - 11:31

Nur wegen dem zusätzlichen "gefällt mir" würdet ihr ja nicht auf Kritik verzichten, Blogposts können ja auch kommentiert werden.


03.07.2016 - 13:45

Hi damios,

überzeugt - wir werden ab sofort ausschliesslich Blog-Beiträge posten :-)

Gruß

Team Negaia


03.07.2016 - 14:55

Musik - da hab ich leider nix auszusetzen. Entschuldigung ;-)

 

Was geschieht mit der Musik, wenn ihr ein einen Angriff verwickelt werdet? Wenn ihr da "wechselt", und der Kampf geht nur 10 Sekunden, ist das ja auch doof. Eventuell einfach die Musik runterfaden und der Kampfkulisse somit mehr Wucht verleihen?

 

Abseits der Musik:

- das Video zeigt am Anfang sehr unschoen das Muster der "Weg-Textur" - vielleicht eine etwas groessere Textur nutzen - oder wenn es geht, sogar mit 1-2 Texturen vermischen (die wie "Pflaster" etwas zufaelliger auf dem Weg verteilt sind - einfach um die Wiederholungsmuster aufzubrechen).

- der "NPC" am Lagerfeuer "zuckelt" beim Laufen - vielleicht kommt da ein "korrigierendes Datenpaket" vom Server (was die Position ueberschreibt) - in dem Fall muss der Client schauen ob er das Paket komplett uebernimmt, oder hin zum neuen Standort "interpoliert" (sich also Frame fuer Frame weiter annaehert um ein "Ruckeln" zu verindern). Wenn X Distanz ueberschritten werden, kann die figur direkt "hinspringen" (oder aber einfach weiter die Interpolation nutzen - durch die vorher festgelegte "x Frames Zeit bis am Ziel"-Zeit, "huscht" die Figur dann ja).

- bereits anderweitig angesprochen: Warum wiegt sich das Gras so, als wenn da absolut unsteter, aber doch spuerbarer Wind weht? Wenn Wind weht, dann sollte sich das Feuer auch weit unruhiger verhalten. Es brennt aber so, als wenn kein Wind wehen wuerde.

- das Feuer kann generell davon profitieren, wenn ihr eine handvoll Partikel hinzugebt: "Funkenflug". sprich dem Feuer sollten ein paar roetlichen Puenktchen entsteigen und nach oben hin verglimmen - denke das wirft noch eine gute Schaufel "schick schick" in die Grafikwaagschale.

- das Feuer ist viel zu "bauchig" und gross. Bei der Menge an Holz auf dem Boden, waere das Feuer "spitz-zulaufender" und sicher nicht so hoch. Also mehr Holz reinwerfen oder Flamme kleiner machen ;-)

- Generell: Nachtszenen und Lichter sind immer schick: eventuell Gluehwuermchen durch den Wald jagen (selten und mit dezentem Licht)

- Ich denke ihr habt generell noch nicht ueberall Schatten drin - aber am Feuer ist es aufgefallen: da steht ein Maenneken am Feuer, und kein tanzender Schatten in Sicht.

 

bye

Ron  


03.07.2016 - 15:21

Hallo GWRon,

wie gesagt, in diesem Video ging es um die Musik und damit man nicht 3,5 Minuten ein Bild anstarrt, haben wir schnell ein Video zusammengeschustert.

Gruß

Team Negaia


04.07.2016 - 21:32

Mir ist die Musik zu "wuchtig". Irgendwie klingt das nicht nach "Kornkammer". Das klingt nach einer tragischen Geschichte. Ein vertriebenes Volk, dass nicht in seine Heimat zurückkann und sich im Exil an die längst vergangenen, besseren Zeiten erinnert... 


12
Antwort als Gast erstellen