ManuLander
Projekt melden
Grund:

 #Simulation  #Windows  #CSharp  #Unity #Ikarus

Wenn die Computer mal ausfallen, ist die ... Not am grössten. So geschehen der Besatzung eines kleinen Transportschiffes in einer nicht allzuweit enfernten Zukunft. Zum Glück befand sich das Transportschiff in der Nähe eines sehr viel grösseren Raumschiffes. Nun muss das Transportschiff sicher darauf landen. Das ist nun Ihre Aufgabe, Commander!

Besonderheiten:

Der Status lautet jetzt "Final - abgeschlossen".

Mit dem Aufsetzen oder Crashen ist eine Mission beendet.

Optionen für Restart oder Beenden sind implementiert.

Doch das wirklich Besondere ist die Steuerung: Insgesamt gibt es 10 (!) Richtungs-Tasten (+ Cursortasten mit identischer Belegung):

2 nach oben

Q nach links + oben

W nach vorn

E nach rechts + oben

A nach links

S nach hinten

D nach rechts

Y nach links und unten

C nach rechts und unten

X nach unten

Die Cursortasten sind so belegt, wie man es erwarten würde:

Cursor hoch = vorwärts = W

Cursor runter = rückwärts = S

Cursor links = nach links = A

Cursor rechts = nach rechts = D

Mit Taste "P" kann in den Pause-Modus gewechselt werden. Mit Escape kann die Mission als "gescheitert" abgebrochen werden.

Wichtig ist wohl auch, dass eine beschleunigte Masse im Weltraum nicht automatisch abbremst. Geschwindigkeit X bleibt so lange erhalten, bis eine andere Kraft auf das Objekt wirkt. Zum Glück hat der Transporter ein so effizientes Antriebssystem, dass Treibstoff kein Problem ist.

Mit der Maus kann man sich im Raum umsehen. Die Kamera folgt dem kleinen Transporter, wohin auch immer er fliegt :) Hier gibt es aber zumindest in bestimmten Ansichten ein Problem: Man rutscht in den Transporter rein. Da hilft Mausrad und Ansicht drehen. Ist manchmal nervig, wenn man sehr nah dran ist und dauernd in den Transporter rutscht.

Über Nummernblock-Tasten lässt sich das eigene Schiff um alle drei Achsen drehen. Die BewegungsRichtungen sind aber nicht an die Ausrichtung des Schiffes gebunden; die Ausrichtung soll nur als mögliche Orientierungshilfe für den Spieler dienen.

Gedacht ist diese Vorstellung für diejenigen Interessierten, die sich mal mit einer solchen Steuerung auseinandersetzen wollen. Ist schon gewöhnungsbedürftig.

Dafür gibt es geschwindigkeitsabhängigen Sound beim Beschleunigen - und ja: Im Weltraum gibt's keinen Schall, aber wo bliebe da der Spass?

Entwickler
Ikarus
In den letzten 60 min online
Ikarus
Rang 4

Projekte: 3
Designs: 1
Blogs: 1
Aktivität:
Aktiv
Erstellt am: 21.10.16
Letztes Update: 04.11.16
Status: Final - Entwicklung abgeschlossen
Version: 0.91
Besucher: 458
Mögen dieses Spiel
Profil-Adresse
Letzte Diskussion
RE: Updates
Zum letzten Beitrag

Von Ikarus
In den letzten 60 min online
Ikarus
Rang 4

Projekte: 3
Designs: 1
Blogs: 1
Aktivität:
Aktiv
am 02.11.2016 - 21:42
Zum Forum
Entwicklung
Bisher keine Aktivitäten
Ähnliche Spiele