Auf Bewertung Antworten

eitelkalk
In den letzten 60 min online
eitelkalk
Rang 12
Moderator

Projekte: 2
Designs: 0
Blogs: 5
Aktivität:
Inaktiv
1Bewertung für Version 1.1 (aktuell)
Zuletzt geändert am: 18.02.2016 - 19:16

Wer komplexe Strategiespiele mag, kommt an eXperinox nicht vorbei.

Ich spiele eXperinox mittlerweile seit fast 2 Monaten und ich denke, es ist an der Zeit, hier auch mal eine Bewertung abzugeben. eXperinox ist eines der komplexesten und dabei trotzdem nachvollziehbarsten Spiele, die ich bisher so angefasst habe. Und das ist ausschließlich positiv gemeint.

Trotz der hohen Komplexität finde ich, wird man sehr gut an das Spiel herangeführt. Ich wollte mich eigentlich "nur mal kurz anmelden und sehen, wie es so funktioniert", das ist aber nicht zu empfehlen. Zum Einstieg sollte man sich schon ein, zwei Stunden Zeit nehmen, damit man auch schon genug Funktionen ausprobieren kann und versteht, wie das Spielprinzip funktioniert. Außerdem gibt es am Anfang auch einiges zu lesen. Das ist aber gar nicht weiter schlimm, ich fand die Einsteigertipps super. Es war immer nur wenig Text und der bringt das Nötigste kurz und knapp rüber. Es summiert sich dann aber schon. Im weiteren Spielverlauf habe ich auch immer wieder das Wiki für zusätzliche Infos zu Rate gezogen. Da würde ich mir in Zukunft noch eine etwas bessere Einbindung in das Spiel wünschen, da es nicht selbstverständlich ist, sich außerhalb des Spiels zu belesen und zum Teil schon interessante und wichtige Informationen enthalten sind.
Der Spieleinstieg wird auch gut durch die Aufträge geleitet, das fand ich auch sehr gut (und war dann fast ein wenig enttäuscht, als kein neuer mehr kam).
Alles in  allem habe ich sehr gut in das Spiel hereingefunden, ich denke, man sollte nur nicht selbst erwarten, sofort alle Mechanismen zu meistern und sich tatsächlich etwas Zeit am Anfang nehmen.

Toll finde ich auch, wie gut eXperinox durchdacht ist und mit welchen liebevollen Details es zum Teil aufwartet. Trotz des Sci-Fi-Hintergrundes ist es realitätsnah, was für den Spieler auch einige Herausforderungen bereit hält, wie die Pensionierung der Arbeiter, die begrenzten Ressourcen der Planeten etc. Die Story ist interessant und enthält viel Potential für Langzeitspaß. Durch Feinheiten wie z.B. den Tech-Tree hat man einen super Überblick und die Tiefe des Spiels ist zum einen ganz gut erfassbar, auf der anderen Seite wird aber auch bereits angedeutet, dass da in Zukunft noch einiges kommen wird. Ich bin gespannt!

Bei so viel überschwänglichem Lob ist es wirklich schade, dass ich mittlerweile - wie schon früh zu Beginn im Stillen befürchtet - nur noch sporadisch reinschaue. Grund hierfür ist einzig und allein die "Realzeit", die das Spiel verschlingt. Einige Aktionen dauern mehrere Stunden und wenn ich viele davon gleichzeitig anstoße, habe ich nichts mehr zu tun. Das finde ich wirklich jammerschade. Wäre eXperinox nämlich ein "normales" Desktop-Spiel, bei dem ich die Simulationszeit selbst festlegen könnte, ich hätte es schon rauf und runter gespielt.

Was ich damit im Konkreten meine und auch noch weiteres, detaillierteres Feedback, was meiner Meinung nach nicht unbedingt in eine Bewertung gehört, habe ich mal in diesen Thread ausgelagert.

Lasst euch davon aber nicht abschrecken. eXperinox lohnt sich!

(21.01.2015)

Update (18.02.2016):

Ich besser noch einmal im Vergleich zu meinen anderen Bewertungen auf 9 Sterne nach. Auch aufgrund der stetigen Weiterentwicklung, der Durchdachtheit und der Unkaputtbarkeit, wenn man mal ein paar Monate nicht reingeschaut hat. *schäm*

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 22.01.2015 - 07:58

Herzlichen Dank für dieses sehr ausführliche Feedback! Es freut uns auch sehr, dass du den Start in das Spiel als angenehm und von der Schwierigkeit als angemessen empfindest. Speziell am Einstieg ins Spiel haben wir im letzten Jahr sehr viel gearbeitet, weil wir von vielen Rückmeldungen wussten, dass sich so mancher überfordert gefühlt hat.

Dass du jetzt an einem Punkt angelangt bist, an dem du das Gefühl hast, zu wenig zu tun zu haben: das ist das, worauf wir uns dieses Jahr auch konzentrieren wollen, wenn der Umbau des Bau-Bildschirmes durch ist - nämlich das Arbeiten am sogenannten "Midgame-Content". Hier haben wir noch eine gewisse Lücke zu füllen. Denn nachdem man seine Kolonien hochgezogen hat, gibt es in der Tat eher weniger zu tun, wenn man sich nicht auf das Jagen von Aliens/Piraten oder Mitspieler stürzt. Denn die DNA/ENCODE Forschung bietet hier einfach noch zu wenig.

krazun
In den letzten 60 min online
krazun
Rang 17
Administrator

Projekte: 0
Designs: 2
Blogs: 3
Aktivität:
Sehr aktiv
Bewertung für Version 1.0
Zuletzt geändert am: 22.08.2014 - 01:02

So, die Bewertung ist noch relativ früh. Grade bei Browsergames braucht man echt einiges an Zeit bis man es komplett erfassen kann weil man jeden Bereich schon mal gesehen und genutzt hat. Habe auch lange abgewogen weil ich momentan quasi 2 ähnliche Spiele miteinander vergleiche und fast gleichzeitig angefangen habe: eXperinox und Final Cumeda. Ich bin aber zu dem Zwischenfazit gekommen das mir momentan beide gleich viel Spaß machen und beide ihre Stärken haben, deswegen gebe ich beiden eine sehr gute Wertung. Ein Update erfolgt dann einige Zeit später noch einmal und ich behalte mir vor in einigen Wochen/Monaten, je nachdem wie lange ich weiter so begeistert bin und dranbleibe, nach oben oder unten feinzujustieren ;)

An eXperinox finde ich klasse das es echt richtig schön komplex ist. Man braucht einige Zeit um reinzukommen und ich kann mir gut vorstellen das viele Spieler schon vorher abspringen, was schade wäre, denn eXperinox hat extrem viel Langzeit-Potential. Neben der Inhaltlichen komplexität musste ich mich auch erstmal an das Umschalten zwischen Planet und Raumstation gewöhnen. Ich hätte das intuitiv eher andersherum erwartet: Das Wabenmenü ist das Hauptmenü und wenn man dann z.B auf die Bauabteilung klickt kann ich dort dann zwischen den verschiedenen Planeten/Stationen wählen. Das ist aber nur eine Kleinigkeit und nörgeln auf hohem Niveau ;)

Wenn man einige Browsergames mit Sci-Fi Setting gespielt hat, bei mir z.B. Wainox, OGame und diverse weitere dessen Namen ich nicht mehr weiß da es nur kurze Intermezzi waren, dann könnte eXperinox für einen das EVE-Online unter dem Weltraum Fastfood sein. Zumindest momentan fühlt es sich so an das man sehr lange daran spaß haben könnte, da es neben dem Standard: Gebäude bauen, Raumschiffe bauen, Kämpfen noch diverse weitere Aspekte mit reinbringt: Bevölkerungskontrolle, Ausbildungungen, komplexe Produktionsketten denen man Personal zuordnen muss, Langzeitziele wie die Erforschung von Alien DNA und ganz viele Sachen an denen ich noch nicht mal gekratzt habe ;)

Ein Update gibts dann wenn ich noch etwas mehr gesehen habe.

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 22.08.2014 - 10:08
Vielen Dank für die sehr netten Worte! In einem Satz mit EVE Online genannt zu werden, hat schon was :). Und wir sind noch lange nicht am Ende. So wird es auf jeden Fall noch einen Ausbau beim Handel geben (aktuell kann man das kaum Handel nennen) und ein ganz großes Feature haben wir auch noch geplant. Wenn das annähernd so wird, wie wir uns das vorstellen, dann muss sich EVE warm anziehen ;). Aber es wäre noch zu früh, dazu etwas zu verraten.
Averlion
In den letzten 60 min online
Averlion
Rang 3

Projekte: 1
Designs: 0
Blogs: 1
Aktivität:
Inaktiv
Bewertung für Version 1.0
Zuletzt geändert am: 03.09.2014 - 12:20

eXperinox ist ein sehr komplexes Spiel bei dem der Wirtschaftliche Aufbau für mich stark im Vordergrund steht. Man kann an vielen stellen einstellen, anpassen und seine Kolonien so optmieren. Die Bevölkerung macht einen wichtigen Teil aus und man sollte darauf achten das diese stehst nicht durch Altersschwäche zu grunde geht.

Ich selber komme leider nur sehr sehr wenig dazu zu spielen aber ich schaue dennoch immer wieder gerne rein um dafür zu sorgen das mir nicht meine Bevölkerung ausstirbt wink

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 03.09.2014 - 20:00
Vielen Dank, Averlion! Ich zocke dein Game übrigens sehr aktiv. Verbrate damit teilweise mehr Zeit, als mir lieb ist - schließlich sollte ich meine Zeit besser in mein Game investieren ;-).
jonnydjango
In den letzten 60 min online
jonnydjango
Rang 4

Projekte: 0
Designs: 10
Blogs: 0
Aktivität:
Inaktiv
Bewertung für Version 1.1 (aktuell)
Zuletzt geändert am: 10.01.2016 - 11:07

Hallo,

Also ich spiele selten Browsergames (zu wenig Zeit) und seit den 90ern waren Strategiespiele auch kaum einmal in meinen Händen. Aber grade hier hat Experinox einen Nerv bei mir getroffen: Es erinnert mich sehr an Ascendancy, in dem ich früher nie sehr gut war, aber es immer gern gespielt habe ;)

Ich habe sicher noch nicht genug Zeit damit verbracht, um eine wirklich umfassende Bewertung abzugeben, aber bisher bin ich von dem Spiel begeistert. Macht einen hervorragenden Eindruck. Glückwunsch an das ganze Team (wie viele sind denn daran beschäftigt?). Wenn ihr stetig daran weiterverbessert, dann wird das richtig klasse!

Nur eines noch: Was soll denn in Gottes Namen "nichts für Dschungelanwärmer" bedeuten?

 

EDIT: Danke für die Antwort! Faszinierend, wie man einen "verleser" immer wieder so liest. Duschgel anwärmer... :) Seit 2007? Respekt! 

 

Grüße

Helmut (jonnydjango)

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 09.01.2016 - 22:51

Danke jonnydjango, für dein sehr aufbauendes Feedback!

Deine Frage zur Beschäftigung kann ich wie folgt beantworten: ich arbeite seit Ende 2007 durchgehend an eXperinox, seit 2012 arbeite ich nur noch 24 Stunden als Angestellter, um das Spiel besser vorantreiben zu können. In den ersten 5 Jahren hatte ich einen (Hobby-)Grafiker an meiner Seite, der sämtliche Gebäude und Raumschiffe in Blender erstellt hat. Davon profitiere ich noch heute, weil es so zumindest sehr einfach möglich ist, kleine Anpassungen vorzunehmen oder Bilder in einer anderen Perspektive zu rendern.

Dann war ich eine Weile allein, bis Ende 2013 dann mit shlainn ein 2. Entwickler hinzugekommen ist, der mich seitdem bei der Weiternentwicklung unterstützt.

eXperinox ist für mich eine Art "Lebensaufgabe" und so wird das Spiel immer weiter wachsen.

Dschungelanwärmer? Nein, es heißt "Dusch-Gel-Anwärmer". Also so etwas wie: "Nichts für Weicheier!" 

nesi
In den letzten 60 min online
nesi
Rang 1

Projekte: 0
Designs: 0
Blogs: 0
Aktivität:
Inaktiv
Bewertung für Version 1.1 (aktuell)
Zuletzt geändert am: 03.03.2016 - 21:00

ein kleines feines spiel, das nicht nur von tabellen lebt.

die spieleranzahl ist eher gering und dadurch stark von den benachbarten mitspielern abhängig. es ist kein reines aufbauspiel...

an features mangelt es generell nicht: experinox hat einen chat, eine 3d weltraumkarte (mit der man flugziele, angriffsziele, forschungsziele, ressourcensammelziele, rettungsziele usw auswählen kann). experinox hat so dinge, wie: rankings, forschung von alien dna, unionen, möglichkeiten, geld zu verdienen, handel..

mir gefällt die grafik, die einfachheit des spielprinzips und, ehrlich gesagt, dass ich friedliche nachbarn habe. insgesamt ist das ein indie spiel, bei dem die entwickler auch einsichten geben in ihr leben und ihr denken, sie schreiben einen blog (verlinkt auf der hauptseite), chatten fast jeden tag mit, schreiben im forum meist innerhalb von 24 stunden nach beitragserstellung, versuchen bugs wirklich herauszufinden und chatten mit dir darüber, wenn es sein muss. und es basiert auf fair play... 

angelockt wurde ich auch durch die werbung: als einziges spiel orientiert es sich an der natur, basierend auf dem aufbau des universums. es verkürzt die distanzen halt sehr... der werbespruch "im weltall hört dich niemand weinen", weil es im vakuum kein medium zur schallwellenübertragung gibt, ist ein geekiger witz nebenher und schreckte mich fast ob der brutalen aussage ab... aber ich hab dieses spiel gefunden und bleibe dabei sad

 

-- tldr --

"i am configuring my universe"

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 27.02.2016 - 13:35

Servus nesi!

Vielen Dank für deine sehr positive Rückmeldung - freut mich sehr!

Spieler wie du tun eXpeinox sehr gut, da man dich quasi so gut wie immer im Chat antrifft und du uns immer auch sofort Feedback gibst, wenn wo etwas unrund laufen sollte oder wenn du Wünsche an das Spiel hast. Für uns ist so ein direktes Feedback extrem wichtig, denn mein Hauptanliegen ist ein Spiel zu bauen, welches den Spaß für den Spieler im Mittelpunkt hat. Und das kann man am besten umsetzen, wenn man von möglichst vielen Spielern eine direkte Rückmeldung bekommt.

Have fun
Slayer

meernixe
In den letzten 60 min online
meernixe
Rang 8

Projekte: 2
Designs: 3
Blogs: 2
Aktivität:
Inaktiv
Bewertung für Version 1.1 (aktuell)
Zuletzt geändert am: 02.03.2016 - 19:01

Hallo!

Ich spiele schon seit über einem Jahr Experinox. Ich bin kein 24/7 Gamerin, sondern finde es toll, einfach mal ein/zwei Stunden am Abend etwas bei einem Spiel zu relaxen. Da ist Experinox genau das Richtige. Anders als bei vielen anderen Weltraumgames kann man getrost schlafen und zur Arbeit gehen, ohne dass man sich Gedanken machen muss, ob in der Zwischenzeit alle Flotten abgeschossen wurden. Es gibt sichere Orte, an denen man nach der Spielzeit einfach hinfliegen kann.

Ein weiteres Plus ist es, dass man im Spielechat einfach einen Plausch halten kann. Abends sind immer ein paar Leute da, mit denen man auch über Experinox hinaus "quatschen" kann. Insbesondere auch mit Slayer und Shlainn, die beiden Entwickler des Spiels. Hier ist man hautnah dran, kann Wünsche auch direkt äußern. Da Experinox der Augapfel der beiden ist, gibt es auch regelmäßig kleinere und größere Updates und das Feedback der Spieler wird sehr ernst genommen.

Last, but not least gibt es eine übergeordnetet Story, die dem Aufbauspiel eine besondere Note gibt. Was passiert wohl, wenn ich endlich eine der Alien DNA entschlüsselt habe???

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 18.03.2016 - 08:31

Servus Meernixe!

Meines Wissens bist du die erste von ein paar "Mädels", die von einer anderen Simulation zu eXperinox gekommen sind. Und wenn ich mich richtig erinnere, als jemand, die nicht unbedingt begeistert vom Weltraum-Genre ist / war.

Umso mehr freut es mich, dass du zu einer treuen Spielerin geworden bist, die uns mittlerweile Höchstnöten schenkt.

Das ist ein guter Beweis, dass mir beim Spieldesign der angestrebte Spagat zwischen einem Spiel für "Kämpfertypen", aber auch ruhige Aufbauspieler gelungen ist. Die Möglichkeit, Flotten sehr sicher parken zu können oder das Erforschen der Alien DNA sind zwei Beispiele dafür.

Danke für deine Treue und deine super Bewertung!

Have fun
Slayer

Vankenthor
In den letzten 60 min online
Vankenthor
Rang 22

Projekte: 4
Designs: 151
Blogs: 33
Aktivität:
Wahrscheinlich inaktiv
Bewertung für Version 1.1 (aktuell)
Zuletzt geändert am: 25.06.2016 - 20:23

Ein echt liebevoll gestaltetes Spiel...

Antwort von Slayer
In den letzten 60 min online
Slayer
Rang 12

Projekte: 2
Designs: 2
Blogs: 7
Aktivität:
Inaktiv
vom 03.07.2016 - 18:43

Danke sehr