Husi012 Blogs
  • Meine Homepage ist da! 23.03.2016 - 15:09 0

    Hallo alle zusammen,

    Ich habe jetzt schon etwas länger eine eigene Seite. Jetzt möchte ich sie auch euch vorstellen. Auf meiner Homepage findet ihr vieles zu mir, News und so weiter. Zudem gibt es für GameMaker Code Schnipsel abzukopieren indecision

    Link

    Wenn ihr Anregungen/Verbesserungsvorschläge/Kritik habt, schreibt sie mir gerne hier drunter.

     

    Ich möchte ja nicht irgendwie Angeben, aber die Seite ist komplett selbst gemacht. Ich hab als Programm nur ein Texteditor namens Scriptly verwendet. Natürlich hab ich etwas Hilfe von anderen bekommen. Zum Beispiel war Eddysoulo der Seite gm-d.de so freundlich, mir das Logo zu machen, Stone-Game-Studios und paar andere haben mir bei den Texten geholfen.


    Kommentare: 2
  • KI - Dem Computer Denken beibringen/und anderes 13.07.2015 - 21:29 0

    Ki ist die Abkürzung für künstliche Intelligenz. Das heißt z.B., dass ein Gegner den Spieler selbstständig finden und angreifen kann.

     

    Wozu braucht man denn bitte eine künstliche Intelligenz? Es gibt doch Roboter, die einfach machen, was sie machen. Ist doch nicht schwer zu labern! Sag du mal einem Computer: "Schönes Wetter heute, oder?" Er wird dir nichts antworten. Warum? Man muss es ihm erklären. Aber nicht einfach "Höre zu", "Antworte mir"... Du hast doch bestimmt schon mal gehört,dass der Computer Stroh dumm ist. Also wirklich Stroh im Kopf hat. Er nimmt alles wortwörtlich und denkt an nichts anderes außer alles wortwörtlich zu nehmen. Die Programmierer können höchstens dem Computer ein programmieren, dass sie bei einer bestimmten Handlung dem Benutzer helfen. Da muss der Programmierer dann nur gezielt sagen, was er machen muss. Also: Wenn der Benutzer/Spieler auf einen Button klickt und dann auf den Button daneben, melde ihm, dass er noch den anderen Button klicken soll. Wie kann es sein, dass manche Programme, Seiten, Apps und so weiter, mit dir sprechen können? Die dann oft immer wieder eine andere Antwort geben, die passt? Die komplizierteste und schwerste Möglichkeit wäre hier einfach alle möglichen Fragen schon beantwortet dem Programm zu übergeben. Das wäre aber extrem unpraktisch und nicht schön für den Benutzer. Denn dann gäbe es viele Fragen, die dann doch nicht geklärt sind und es würden immer dieselben Antworten kommen. In diesem Fall kann man auch den Computer lernen lassen, z.B. aus Untertiteln von Filmen, da die auch bei der Rechtschreibung richtig sind usw.. Hört sich kompliziert an? Unten wird beschrieben, wie man das Grundlegend macht.

     

    Wie kann ich eine KI machen?

    Je nachdem was die KI können muss, sprich welche Hürden sie bekommen soll, wird sie komplexer. Dazu brauchst du am besten gute Mathekenntnisse, um alles möglichst einfach zu gestalten. Natürlich brauchst du auch Programmierkenntnisse. Normal kann man nach kurzem Überlegen mit der KI anfangen. Hier ist es wichtig, mit etwas Kleinem anzufangen, da dich dann der Erfolg packt und du etwas Erfahrung sammelst. 

     

    Als Beispiel für eine KI nehmen wir einen Gegner in J&R:

    Um einen leichten Gegner zu erstellen, muss er nur hinter dem Spieler hinterherlaufen und bei Bedarf springen. Als kleine Hürde kann es sein, dass ein Block im Weg steht. Hier würde der Gegner auch nicht einfach darüber springen. Das müssen wir also auch noch beachten.

    Ich mach jetzt Beispiele in GML(GameMakerLanguage). Hier jetzt mit "eigenen Funktionen" vereinfacht. Das ähnelt aber sehr vielen Programmiersprachen und ist leicht verständlich.:

    Um jetzt dem Spieler zu folgen, muss man ihm erstmal auf der horizontalen Achse folgen. Also wenn X (Koordinate) größer ist, als die vom Spieler, muss der Gegner natürlich nach links laufen, da ja die Koordinate vom Spieler weiter links ist. Das ist jetzt nicht sehr kompliziert. Wenn dir jedoch eine KI zu schwer wird, würde ich dir vorschlagen, einen Zettel zu nehmen und ein Szenario nachzubauen und z.B. ausgedachte Koordinaten, die realistisch sind, über deine KI und dem betreffendem Objekt zuschreiben. Dann kann man alles viel besser durchplanen! Ok der Code aber erstmal dazu:

         if (x > obj_player.x) //Wenn x Koordinate größer ist als die vom Spieler
    
              MoveLeft(); //Gehe nach links
    
         else if (x < obj_player.x) //Ansonsten wenn x Koordinate kleiner ist als die vom Spieler
    
               MoveRight(); //Gehe nach rechts

    Hier läuft der Gegner dann immer hin und her. Die Gravitation erkläre ich jetzt so nicht, da das ein anderes Thema wäre.

    Als nächstes, kann es auch sein, dass der Spieler springt. Dann sollte ja auch der Gegner springen. Ok, wir machen es mal ganz leicht. Sollte jetzt auch nicht zu schwer werden. Also wenn der Spieler über dem Gegner ist, soll er springen. Sehr leicht:

         if y > obj_player.y //Wenn Spieler über mir ist
    
               Jump() //Springen

    Als letztes bleibt noch das Hindernis. Hier müssen wir einfach nur abchecken, ob ein Block vor dir liegt. In dem Fall muss der Gegner springen.

         if Hinderniss() //Wenn ein Block vor mir ist
    
              Jump(); //Springen

     

    Jetzt wäre eigentlich unsere KI schon fertig. Natürlich kann man diese dann noch ausbauen!

                                                                                 Viel Spaß

     

     

     

     

     

     

     

    Wenn man Träumt

    Kennst du das? Du fährst Fahrrad und du stellst dir vor wie du mit einem Spiel reich werden könntest oder oder oder. Ich hab öfters irgendwie die Idee von einem Bot der mit einem Spricht und sogar selbstständig handeln könnte. Jetzt muss ich noch eins machen: WARTEN. Warum? Ich warte darauf, dass mir alles einfach beim Träumen zufliegt. Ich hab schon eine Grundlegende Idee. Aber ich hab noch nicht alles. Wie schwer wird es sein, dass der Computer sich evtl. sogar selbst oder noch Spiele programmiert.

    Dann denke ich aber noch an einem Roboter, den ich eines Tages bauen möchte, der dann zum Sprechen den Bot bekommt. Mit ihm könnte ich per Gedanken kommunizieren. Zum Größten Teil soll er aber selbst Handeln. :D

     

    Alles so unmöglich. Aber mit unserer Technologie sind wir da doch nicht so weit von entfernt ;)

     

     

     

     

     

     

    Werden Roboter eines Tages die Welt beherschen?

    Ich bin nicht der Meinung, dass Roboter uns eines Tages einfach in die Mülltonne stecken werden. Zwar meint N24 das, aber denen kann man manchmal nicht glauben ;). Aber warum glaub ich das nicht? Wir geben ihnen doch die Möglichkeit, die Möglichkeit selbstständig zu werden. Ok einerseits stimmt das natürlich. Und wenn sie soweit sind, haben sie trotzdem keine eigene Meinung. Nur die Meinung der Zufälligkeit oder des besten Ideals. 
    Aber solange keiner einen Roboter extra zur Vernichtung programmiert, würden die Roboter eher dahin lernen, dem Menschen zu helfen. Sie finden es nicht schlimm wenn sie uns helfen wollen und lernen dadurch ja nur dazu!
    Letzendlich ist es aber jedem Selbst überlassen, was er darüber denkt...
    Was denkst du darüber?

     

     

     

     

     

     

     

    Wollt ihr wissen, wie ich einen Gegner mache, der noch schlauer ist? Der den Weg findet, wie er Beispielsweise auf eine Plattform aus Blöcken kommt, ohne jetzt, dass der Gegner unter der Plattform steht und immer gegen sie springt? Schreibt es in die Kommentare

     

    Ich versuche noch ein paar bessere Blogeinträge zu machen. Gebt mir bitte Feedback laugh


    Kommentare: 14